„Duo Aliada“ aus Wien zu Gast in Borod

Am 15. Juni kommt das international bekannte „Duo Aliada“ aus Wien nach Borod und nimmt sich für jede Klasse der Grundschule eine Schulstunde Zeit,  ihre verschiedenen Saxophone und Akkordeons vorzustellen. Sie werden den Kindern sicher auch einiges von ihrer großartigen Musik vorspielen. Wir freuen uns sehr, dass die Kinder in diesen Genuss kommen können.

Seit vielen Jahren bieten Michael Knot und Bogdan Lakitic (gebürtig in Polen und Serbien) schon Schulworkshops an und faszinieren Kinder mit ihrer Musik.

Am 16. Juni um 20 Uhr gastieren sie beim „open arts“-Festival außerdem auf der Open-Air-Bühne im Kunsthaus Wäldchen mit ihrem Programm „East-West“. Der Eintritt ist kostenlos. Anmeldung über www.kunsthaus-waeldchen.de

 

Hier weitere Informationen zu dem Konzert:

Do 16.Juni, 20 Uhr AKKORDEON PLUS (2)
Duo Aliada, Wien
Konzert mit Akkordeon und Saxophon
Faszinierende Musik und kreative Arrangements
aus ihrem neuen Album EAST WEST

„Herausragend talentierte und kreative Musiker“, so nannte bereits der Wiener Musikverein das Duo Aliada, das aus dem Saxophonisten Michał Knot und dem Akkordeonisten Bogdan Laketic besteht. Seit seiner Gründung im Jahr 2013 hat sich das Duo schnell die Aufmerksamkeit der klassischen Musikwelt gesichert. So konnten die Künstler bald ihren Terminkalender mit mehr als 150 Konzertterminen in über 30 Ländern auf 5 Kontinenten füllen, darunter renommierte Auftrittsorte wie der Wiener Musikverein, die Carnegie Hall New York, die Tonhalle Zürich, das Hermitage Theater St. Petersburg.
Die Geschichte des Duos begann mit dem umwerfenden Erfolg beim 12. Fidelio Wettbewerb, wo die Jury Duo Aliada einstimmig mit dem 1. Preis gekrönt hat. Das Duo hatte seinen letzten Wettbewerbserfolg 2018 in den USA bei einem der Weltweit wichtigsten Kammermusikwettbewerbe, M-Prize und gewann den 3. Preis.
Duo Aliada nahm sein hochgelobtes Debut-Album „New Colours of the Past“ bei ARS Produktion auf und wurde 2016 zum prestigeträchtigen Förderungsprogramm der österreichischen Außenministeriums „The New Austrian Sound of Music“ ausgewählt.
Duo Aliada ist auch auf populären europäischen Sendern wie Ö1, SWR2, BR-Klassik und Klassik Radio regelmäßig zu hören und freut sich sehr, seine Musik einer immer größer werdenden Zuhörerschaft rund um den Globus zugänglich zu machen.
Duo Aliada geht auf Entdeckungsreise durch die musikalische Landschaft Osteuropas und Amerikas. Michał Knot und Bogdan Laketic kamen aus Polen und Serbien in den Westen, nach Wien – die Stadt, in der sich Ost und West seit Jahrhunderten treffen. Die slawische Leidenschaft und Neugier der beiden Musiker spiegelt sich in deren Repertoire, zu welchem neue Arrangements und Stücke zählen, die eigens für ihr Programm geschrieben wurden, und in welchen sie die Grenzen musikalischer Genres überschreiten. Das Programm entfaltet sich auf der Bühne durch die bunten und mitreißenden Interpretationen des Duos, welche vom Deutschen SWR als „einfach grandios“ gelobt wurden. Das Duo nimmt seine Zuhörer mit zu einem Ort der musikalischen Andacht und Leidenschaft, während die Grenzen zwischen Ost und West in den Hintergrund treten.
Musik von Grieg, Stravinsky, Lutosławski, Gershwin, Corea, Skweres

 

Menü